Goldregen beim 7. Afrika Cup für den Namibischen Eisstockverband

Hauptseite schreiben Sie uns
Der Verband
Historie
Mitgliedsverbände
Vorstand
Regelwerk
Spielbetrieb
Sportliche Erfolge
Termine im Überblick
Meisterschaften
Jugend- und Juniorenmeister
Solo Meister
Doppelmeister
Mannschaft
Zielschießen
Afrikameisterschaften
Afrikacup
Weltmeisterschaft
Die Spieler
Nationalmannschaft
Damenabteilung
Statistik
Länderspiele H
Länderspiele D
Landesrekorde
Nationalspieler
Sonstiges
Pressearchiv
Eisstock Links
Facebook Seite
Gästebuch
Projekt Eisstockbahn für Namibia
Pressearchiv

Pfeifer gewinnt Ranglistenturnier
(miko)
Das 3. Ranglistenturnier des Namibischen Eisstocksportverbandes (EAN) brachte mit Detlef Pfeifer den 3. Namen auf der Siegerliste hervor. Gekennzeichnet war das Turnier am vergangenen Wochenende von Leistungen auf hohem internationalem Niveau die den Wettbewerb spannend gestalteten.
Ausgespielt wurden 6 Durchgänge im Einzel-Zielschiessen. Nach dem ersten Durchgang ging zunächst Afrikacupsieger Klaus Schubert in Führung, gefolgt von Detlef Pfeifer. Schlecht gestartet war der amtierende namibische Meister Günter Mattle.
Zur Halbzeit übernahm Detlef Pfeiferdie Führung. Er landete auch den ersten Landesrekord des Tages in der 2er Serie.
Im vierten Durchgang ging es dann Schlag auf Schlag. Zunächst schraubte Günter Mattle den neuen Landesrekord in einem Durchgang auf 155 Stockpunkte. Herausragend war sein zweites Viertel, indem er die volle Punktzahl (60/60) erspielte. Ein Ergebnis, das auf dem afrikanischen Kontinent bisher einmalig ist.
Im Anschluss konterte Fritz Baumgarten, der den Rekord auf 157 verbesserte. Das Trio Mattle, Baumgarten, Pfeifer lieferte sich ein Kopf an Kopf rennen. Mattle ging mit jeweils namibischen Rekorden in der 4er und 5er Serie in Führung. Der Sieg aber ging an Pfeifer, der mit seinem letzten Schuss den Turniersieg mit neuem Landesrekord in der 6er Serie für sich entscheiden konnte. Den Schlusspunkte setzte jedoch wieder Klaus Schubert, der zwischenzeitlich weit zurückgefallen war. Er schaffte eine nochmalige Verbesserung des gerade aufgestellten Landesrekord in einem Durchgang auf hervorragende 158 Punkte.
Das Endergebnis im Überblick:

1. Detlef Pfeifer 739 Stockpunkte
2. Günter Mattle 730 Stockpunkte
3. Fritz Baumgartner 702 Stockpunkte
4. Klaus Schubert 684 Stockpunkte
5. Wilhelm Enengln 500 Stockpunkte
6. Jessie Mweshipopya 294 Stockpunkte

Quelle: Allgemeine Zeitung 06.12.2006
This is the Official Icestocksport Association of Namibia Website
Copyright © IAN 2006-2018
by Webmaster:Detlef Pierre Pfeifer