Goldregen beim 7. Afrika Cup für den Namibischen Eisstockverband

Hauptseite schreiben Sie uns
Der Verband
Historie
Mitgliedsverbände
Vorstand
Regelwerk
Spielbetrieb
Sportliche Erfolge
Termine im Überblick
Meisterschaften
Jugend- und Juniorenmeister
Solo Meister
Doppelmeister
Mannschaft
Zielschießen
Afrikameisterschaften
Afrikacup
Weltmeisterschaft
Die Spieler
Nationalmannschaft
Damenabteilung
Statistik
Länderspiele H
Länderspiele D
Landesrekorde
Nationalspieler
Sonstiges
Pressearchiv
Eisstock Links
Facebook Seite
Gästebuch
Projekt Eisstockbahn für Namibia
Pressearchiv

Eisstock-Funliga in Windhoek
von Ragna Swyter

Der EAN-Vorstand unterstützt die DTS-,,Funliga" und hofft auf großes Interesse (v.l.: K. Schubert, M. Kazur, H. Schmidt, D.-P. Pfeifer, Kiewiet). Foto: privat
Eisstockschießen in Afrika? Seit der Gründung des namibischen Eisstockverbandes (EAN) 2004 und der WM-Teilnahme im gleichen Jahr hat sich dieser für diese Breitengrade eher ungewöhnliche Sport in Windhoek etabliert. Der deutsche Turn- und Sportverein hat eine eigene Eisstockabteilung gegründet und ist damit das erste und momentan noch einzige Mitglied in der EAN. Die Sportler sind recht erfolgreich. Hatte das Männerteam bei der WM 2004 noch hoch gegen Kenia verloren, so gewannen sie 2005 bei den afrikanischen Meisterschaften haushoch gegen eben diese Mannschaft und holten sich den Titel. Mittlerweile hat sich auch ein Damenteam gebildet.
Mit einer ,,Funliga" am Samstag, 25. Februar um 13 Uhr auf dem DTS-Gelände, möchte die Eisstockabteilung der DTS den Sport bekannter machen. Die einzelnen Mitglieder der Abteilung bilden dabei mit jeweils drei Nicht-Eisstockspielern eine Mannschaft. Hierbei müssen keinerlei Erfahrung vorhanden sein. Das Teilnehmerfeld ist auf 16 Mannschaften begrenzt, jedes ,,wilde" Team, das sein Glück versuchen möchte, ist willkommen.
Bei dem Turnier wird auf vier Bahnen á vier Mannschaften gespielt, wobei jeder gegen jeden spielen muss. In den Finalrunden spielen jeweils die Erstplatzierten gegeneinander.
Zum Abschluss der Veranstaltung wird ein Braai veranstaltet. Die Abteilung organisiert das Braaifleisch zu einem Kostenbeitrag von 30N$, der mit der Anmeldung zu entrichten ist. Um Salatspenden wird gebeten. Interessierte und neugierige Sportler können sich noch bis Mittwoch, 22.2.2006 bei Beatrix Callard (target@orusovo.com) oder Detlef Pfeifer (0811292470) anmelden.
Quelle: Allgemeine Zeitung 21.02.2006
This is the Official Icestocksport Association of Namibia Website
Copyright © IAN 2006-2018
by Webmaster:Detlef Pierre Pfeifer