Goldregen beim 7. Afrika Cup für den Namibischen Eisstockverband

Hauptseite schreiben Sie uns
Der Verband
Historie
Mitgliedsverbände
Vorstand
Regelwerk
Spielbetrieb
Sportliche Erfolge
Termine im Überblick
Meisterschaften
Jugend- und Juniorenmeister
Solo Meister
Doppelmeister
Mannschaft
Zielschießen
Afrikameisterschaften
Afrikacup
Weltmeisterschaft
Die Spieler
Nationalmannschaft
Damenabteilung
Statistik
Länderspiele H
Länderspiele D
Landesrekorde
Nationalspieler
Sonstiges
Pressearchiv
Eisstock Links
Facebook Seite
Gästebuch
Projekt Eisstockbahn für Namibia
Pressearchiv
Pressearchiv


Namibias Eisstockspieler präsentieren beeindruckende Leistungen auf der WM in Italien




Fritz Baumgartner mit neuem Afrikarekord - Mannschaft verbessert sich um vier Plätze in der Weltgruppe B

Windhoek/Ritten - Namibias Eisstockspieler zeigen weiterhin Verbesserungen. Nachdem die Damen im Mannschaftswettbewerb Länder wie die USA besiegen konnten, legten nun die Männer nach und verbucht einige Erfolge.
In den Spielen triumphierten das Nationalteam mit zwei Siegen über Kolumbien (25:0 und 26:08), und Paraguay (26:3 und 17:16), sowie mit je einem Sieg über Ukraine (21:03), Polen (29:03) Brasilien (19:17).

Leider mussten die Namibier auch erkennen, dass mit der Weltelite noch kein Mithalten ist. Die restlichen Partien im Mannschaftswettbewerb gingen, wenn auch oft knapp gegen Peru (10:16; 08:22) Brasilien (10:14), Israel (14:18; 07:29), Guatemala (10:15; 05:21), Kenia (12:20; 15:17), Ukraine (11:13), Australien (03:23; 08:22) und Luxemburg (06:23; 03:25) verloren. Die Partien zeigen dennoch einen deutlichen Aufwärtstrend seit der letzten WM und man landete in der Endabrechnung noch vor Kenia als beste Afrikanische Mannschaft auf Rang 9. Auch die Damen konnten sich bei ihrem WM- Debüt gleich den fünften Rang von sieben Nationen in der B-Gruppe sichern.
Besonders im Mannschaftszielschießen wurden beachtliche Erfolge gefeiert. Die Männer landeten auf Platz 12 von insgesamt 25 Nationen. Echte Eisnationen und A-Liga Verbände wie Australien, Russland, USA, Ukraine konnte man hinter sich lassen. Sieger ind dieser Disziplin wurde Österreich vor Deutschland und Gastgeber Italien. Die Damen erreichten einen beachtlichen neunten Platz von 15 teilnehmenden Nationen.
Den größten Erfolg hatte Fritz Baumgartner zu feiern. Ihm gelang es im Einzelzielschießen, den Afrikarekord mit 284 Stockpunkten zu brechen. Detlef Pfeifer konnte nicht ganz an seine guten Leistungen aus der Qualifikation anknüpfen. Er hatte die Ehre auf der Nachbarnbahn des alten und neuen Weltmeisters anzutreten, als dieser in Ritten einen neuen Weltrekord erzielte.

Noch können sie jedoch nicht mit der Weltspitze mithalten, doch die Entwicklung in dieser Sportart ist deutlich zu sehen.
nach Arne Putensen (AZ)

08.01.2008
This is the Official Icestocksport Association of Namibia Website
Copyright © IAN 2006-2018
by Webmaster:Detlef Pierre Pfeifer