Goldregen beim 7. Afrika Cup für den Namibischen Eisstockverband

Hauptseite schreiben Sie uns
Der Verband
Historie
Mitgliedsverbände
Vorstand
Regelwerk
Spielbetrieb
Sportliche Erfolge
Termine im Überblick
Meisterschaften
Jugend- und Juniorenmeister
Solo Meister
Doppelmeister
Mannschaft
Zielschießen
Afrikameisterschaften
Afrikacup
Weltmeisterschaft
Die Spieler
Nationalmannschaft
Damenabteilung
Statistik
Länderspiele H
Länderspiele D
Landesrekorde
Nationalspieler
Sonstiges
Pressearchiv
Eisstock Links
Facebook Seite
Gästebuch
Projekt Eisstockbahn für Namibia
Afrikacup 2013
Afrikacup 2013


Vor dem Spiel (Namibia rechts)
D. Pfeifer, W. Grensing, J. Scharnowski, J. Mweshipopya
Präsident H. Schäfer überreicht den Pokal an Kapitän D. Pfeifer

Der 4. Afrikacup wurde am 7. Dezember 2013 in Windhoek ausgestragen. Zu ersten Mal wurde der Cup auch für Damen ausgetragen. Gespielt wurde auf dem Inline Hockeyplatz der Cazadores, das sich auf dem Schulgelände der DHPS gehört.
Die Herrenmannschaft startete mit Kapitän Detlef Pfeifer, Armin Komma, Donnovann Harmse und Jessie Mweshipopya als Favorit, wurden doch bisher alle Begegnungen auf Sommerbelag gegen Kenianer gewonnen. Doch es sollte anders kommen. Die Kenianer waren erstaunlich gut vorbereitet, spielen sehr konzentriert und gewannen die Partie mit 14:8
Die Damen traten in der Besetzung Corné Harmse, Beatrix Callard, Hannah Schmidt und Ersatzfrau Ruth Suermann an. Sie gewannen ihre Partie souverän und ungefährdet mit 14:6

Am Nachmittag fanden dann die Einzelwettbewerbe statt. Auf Grund der Wetterbedingungen wurde vereinbart die Einzelwettbewerbe mit nur 2 Durchgängen ausgetragen. Von einem Heimvorteil wollten die Namibier ncihts wissen, konnten Sie auf der Kunststoffbahn selbst kaum trainieren. Zum zweiten Mal in Folge landete Detlef Pfeifer mit nur einem Punkt Rückstand auf den undankbaren 4. Platz kam. Bronze sicherte sich Armin Komma, Silber wurde an Jessie Mweshipopya vergeben und Gold ging wieder an den Kenianer Stephan Ngugi.
Souverän holte sich Corné Harmse bei dem Damenwettbewerb die Goldmedaille. Silber und Bronze ging an die Kenianerinnen.




Endstand Teamwertung Herren
Rang Land Punkte Stockpunkte Quote
Kenia 14:08 145:149 0,973
Namibia 08:14 149:145 1,028
Endstand Teamwertung Damen
Rang Land Punkte Stockpunkte Quote
Namibia 12:06 134:108 1,241
Kenia 06:12 108:134 0,806


Die Einzelwertung wurde wegen des drohenden schlechten Wetters in nur einem Durchgang gespielt. Bedingt durch den teilweise einsetzenden Regen waren diesmal keine Bestleistungen der Spieler zu erwarten. Jeweils 4 Spieler aus einem Land waren startberechtigt.


Endstand Zielschießen Herren
Rang
Spieler
Land
Ges.
Pkt.
1
2
3
4
Stephan Ngugi
Kenia
115
-
tba
tba
tba
tba
Jessie Mweshipopya
Namibia
98
-
26
50
18
04
Armin Komma
Namibia
90
-
24
32
20
14
4. Detlef Pfeifer
Namibia
89
-
16
19
42
12
5. Donnovann Harmse
Namibia
67
-
20
27
20
0
6. Timothy Ngugi
Kenia
58
-
tba
tba
tba
tba
7. Samuel Libati
Kenia
41
-
tba
tba
tba
tba
8. Simon Munayi
Kenia
36
-
tba
tba
tba
tba
Endstand Zielschießen Damen
Rang
Spieler
Land
Ges.
Pkt.
1
2
3
4
Corné Harmse
Namibia
72
-
08
44
14
06
Mary Kagwiria
Kenia
62
-
tba
tba
tba
tba
Sarah Njuguna
Kenia
58
-
tba
tba
tba
tba
4. Caroline Karicho
Kenia
51
-
tba
tba
tba
tba
5. Baetrix Callard
Namibia
50
-
20
14
02
14
6. Judith Riungu
Kenia
36
-
tba
tba
tba
tba
7. Ruth Suermann
Namibia
34
-
30
02
0
02
8. Hannah Schmid
Namibia
20
-
16
04
0
0


  zum Afrikacup 2007                                                        zur Übersicht Afrikacup                                               zum Afrikacup 2009
This is the Official Icestocksport Association of Namibia Website
Copyright © IAN 2006-2018
by Webmaster:Detlef Pierre Pfeifer